Geschwisterkonstellationen

Geschwisterkonstellationen Author Kevin Leman
ISBN-10 363607007X
Release 2010
Pages 192
Download Link Click Here

Geschwisterkonstellationen has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Geschwisterkonstellationen also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Geschwisterkonstellationen book for free.



Geschwisterkonstellationen im Kontext systemischer Beratung

Geschwisterkonstellationen im Kontext systemischer Beratung Author Christine Adler
ISBN-10 9783836641777
Release 2010-02-01
Pages 76
Download Link Click Here

Inhaltsangabe:Einleitung: Geschwisterbeziehungen wurden als Thema in der Familientherapie bisher stark vernachlässigt. Sie sind jedoch von enormer Bedeutung . Diese These von Carole Gammer war unter anderem Anlass dazu, vorliegende Diplomarbeit zum Themenkomplex Geschwister und systemische Beratung zu verfassen. Die Geschwisterthematik erfährt schon lange mein Interesse. Zum einen persönlich als Erstgeborene in einer Geschwisterreihe von drei Kindern und zum anderen fachlich. In den unterschiedlichen studienbegleitenden Praxiserfahrungen waren Geschwisterkonstellationen und Geschwisterbeziehungen immer wieder Thema, zum Beispiel bei der Tätigkeit im Ronald McDonald Haus, wo Eltern und Geschwister kranker Kinder begleitet werden oder während des Praxissemesters im Frauenhaus, in dem sich Geschwister gegenseitig nach dem Verlassen des Elternhauses mit der Mutter eine Stütze sein können, wo es aber auch zu einem inzestuösen Übergriff zwischen zwei Geschwistern kam. Die Ansätze des systemisch konstruktivistischen Paradigmas faszinieren durch ihre hohe Wirksamkeit und ihre Eignung in einer postmodernen Gesellschaft. Der Konstruktivismus hilft in einer von Pluralität geprägten Gesellschaft die Vorstellung zu bewältigen, dass nicht alle Menschen eine Sicht auf die Dinge teilen. Beim Durcharbeiten von Fachliteratur stieß ich auf Carole Gammers oben zitierte These, die beide Interessensgebiete miteinander verbinden ließ. Da ich die systemische Beratung als eine sehr wirksame und brauchbare Hilfeform in unserer Gesellschaft erachte, hielt ich es für sehr spannend, diese beiden Themen Geschwisterkonstellationen und systemische Beratung miteinander zu verbinden. Alle Abbildungen sowie das Zitat von Kurt Tucholsky über dem ersten Kapitel unterstützen und verdeutlichen den Inhalt der Arbeit. Zugunsten des Leseflusses verzichte ich auf gleichzeitige Angaben des weiblichen und männlichen Geschlechts von Substantiven, zum Beispiel SozialarbeiterIn. Ich möchte prinzipiell beide Geschlechter eingeschlossen wissen es sei denn, es folgt eine explizite Hervorhebung. Das gewählte Thema erfordert aufgrund eigener Geschwistererfahrungen, also persönlicher Betroffenheit, an mancher Stelle die Verwendung der ersten Person des Personalpronomens ( ich ). So gut es möglich war, wurde es zugunsten des wissenschaftlichen Anspruchs vermieden. In Abschnitten, in denen die, für das professionelle Handeln Sozialer Arbeit, so wichtige Reflexion angebracht war, konnte [...]



Geschwisterkonstellationen bei Adoptiv und Pflegekindern

Geschwisterkonstellationen bei Adoptiv  und Pflegekindern Author Ulrike Kuhlbrodt
ISBN-10 9783832464424
Release 2003-02-23
Pages 105
Download Link Click Here

Inhaltsangabe:Einleitung: Ob ein Mensch mit Geschwistern aufwächst oder als Einzelkind, welche Position er in der Geschwisterreihe und welches Geschlecht er hat, ist für sein ganzes Leben von Bedeutung. Geschwister sind ein Teil der Welt, die zum Leben dazugehören. Mit welcher Situation das Kind in der Familie konfrontiert wird, bildet die Ausgangsbasis für sein späteres Leben und beeinflusst sein Denken über sich und die Welt. Die Geschwistersituation ist eng mit kulturellen Wertvorstellungen, Geschlechterrollen und der Paarsituation der Eltern verknüpft. Sie beeinflusst das soziale Verhalten untereinander und das Verhalten innerhalb der Gemeinschaft. Geschwister tragen dazu bei zu lernen, auf andere zu reagieren, sich mit anderen anzufreunden, Kontakte durch Kommunikation herzustellen, für andere Sympathie oder Antipathie zu empfinden, sich in die Gemeinschaft einzugliedern. Kann im Laufe des Zusammenlebens die Rivalität und Eifersucht begrenzt werden und entwickelt sich zunehmend eine Geschwisterliebe, hat dieses positive Auswirkungen auf das Verhalten mit der Umwelt. Die zahlreichen Studien, die es über die Auswirkungen der Geschwisterkonstellation gibt, haben alle eine gemeinsame Erkenntnis: Das erste Kind, das die ungeteilte Aufmerksamkeit der Eltern hatte, bekommt Probleme, wenn ein zweites Kind in die Familie kommt. Das erste ist stärker an den Erwachsenen orientiert, ein späteres Kind hat eine vielfältigere Sozialisation. Es kennt es nicht anders, als mit Erwachsenen und Kindern zu leben und wächst mit zwei Normen auf, denen der Erwachsenen und denen der Geschwister. Ältere Kinder haben eine schwere Position, ab sofort müssen sie die Liebe und Zuneigung der Eltern teilen, die ihnen bisher alleine galt. Die Eltern erwarten vom Älteren mehr Verantwortung und Vernunft, was bei einem geringen Altersunterschied unrealistisch ist. Wie ich schon erwähnte, gibt es viele Studien über Geschwisterkonstellationen, die sich auf leibliche Kinder beziehen, Geschwisterbeziehungen von Adoptiv- und Pflegekindern in sozialwissenschaftlichen Untersuchungen sind jedoch wenig erforscht. Nahezu alle Studien, die sich mit geschwisterbezogenen Fragen beschäftigen, werden im Rahmen klinisch-psychologischer Projekte realisiert. Im Mittelpunkt stehen Fragen, die die Platzierung oder Identitätsbildung von Adoptiv- und Pflegekindern betreffen, die von verschiedenen Autoren sehr widersprüchlich beantwortet werden. Zu den wenigen Untersuchungen mit einer nicht [...]



Familien und Geschwisterkonstellationen von hochbegabten Sch lerinnen und Sch lern

Familien  und Geschwisterkonstellationen von hochbegabten Sch  lerinnen und Sch  lern Author Meike-Elisabeth Cullmann
ISBN-10 9783640979288
Release 2011-08-08
Pages 89
Download Link Click Here

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist nicht leicht eine grobe Zusammenfassung über die Forschungsergebnisse in der Familien- und Geschwisterkonstellation bei hochbegabten Schülerinnen und Schülern zu leisten. Entstehungsjahr, Entstehungszusammenhang, Fragestellung und Durchführung, mit besonderem Blick auf die Qualität der empirischen Methodik, erschweren das. Was den Entstehungszusammenhang betrifft, so muss man die empirischen Arbeiten von der Ratgeberliteratur unterscheiden. [...] Aber ebenso durch die Vorselektion bei den Stichproben, durch die Verwendung unterschiedlicher Altersgruppen, durch mangelnde Kontrolle des Wissens der Eltern über die Hochbegabung ihrer Kinder und durch unilaterale Forschungsansätze treten Probleme auf. Zu oft werden Familienvariablen für das hochbegabte Kind untersucht, anstatt die Interaktion in den Hochbegabtenfamilien genauer zu betrachten. Letzteres stellt auch das Problem meiner wissenschaftlichen Hausarbeit dar. [...] Es fehlen jegliche Veröffentlichungen dazu, wie die einzelnen Familienmitglieder aus Familien mit hochbegabten Schülerinnen und Schüler untereinander agieren. [...] Daher entschloss ich mich dazu in meiner Arbeit zunächst einmal die Begriffe der Hochbegabung, der Familie und der Geschwisterbeziehung allgemein und mit Hochbegabten zu definieren und zu erläutern, um die theoretische Basis zu schaffen. Im Anschluss daran stelle ich im zweiten Teil dieser Arbeit meine eigene Untersuchung von „Familien- und Geschwisterkonstellationen von hochbegabten Schülerinnen und Schülern“ vor. Ich habe Interviews mit hochbegabten Schülern und ihren Müttern geführt und werde die Inhalte der Gespräche präsentieren und deuten. Welche Bedeutung hat das Thema meiner wissenschaftlichen Hausarbeit nun für mich als angehende Lehrerin? Als Lehrerin werde ich im Laufe meines Beruflebens wohl früher oder später mit einer hochbegabten Schülerin oder einem hochbegabten Schüler in Kontakt kommen. Vielleicht ist die oder der Betreffende noch gar nicht als hochbegabt identifiziert und ich muss mit den Eltern gemeinsam ein Vorgehen erarbeiten oder aber das Kind wurde schon als hochbegabt eingestuft. Als zukünftige Lehrerin bin ich zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern verpflichtet, manchmal sogar darauf angewiesen



Geburtenfolge macht Unterschiede Geschwisterkonstellationen und ihre Bedeutung f rs ganze Leben

Geburtenfolge macht Unterschiede   Geschwisterkonstellationen und ihre Bedeutung f  rs ganze Leben Author Sylvia Nösterer
ISBN-10 9783638140850
Release 2002-09-03
Pages 20
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: B, University of Derby (Education), Veranstaltung: Master of Education, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Arbeit befasst sich mit der Hypothese, dass die persönliche Position in der Geschwisterhierarchie die Lebensgestaltung nach dem Verlassen der Herkunftsfamilie beeinflusst. Ich versuche aufzuzeigen, dass Erstgeborene, Mittelkinder und Letztgeborene durch die Geburtsreihenfolge bedingt verschiedene Charaktereigenschaften erwerben, die auch im Erwachsenenleben die Berufswahl oder die Gestaltung des Beziehungslebens mitbestimmen. Mittels Interviewleitfaden befragte ich 9 Bekannte, 3 älteste, 3 mittlere und 3 jüngste Kinder, um mein Literaturstudium zu ergänzen. Meine zuvor aufgestellte Hypothese bestätigte sich, die persönliche Geburtsposition innerhalb der Herkunftsfamilie legt Ausprägungen des Charakters und des Rollenverhaltens grund, die die Lebensgestaltung als Erwachsene teilweise stark beeinflussen. Durch diese neuen Erkenntnisse motiviert, überlege ich Konsequenzen für die Umsetzung im Unterricht. Im Bereich soziales Lernen oder bei Arbeitsaufträgen in Kleingruppen kann ich die besonderen Kompetenzen der Kinder als Erst- Zweit- oder Letztgeborene gezielter einsetzen und generell Grundzüge ihres Charakters besser verstehen. [...]



Geschwisterkonstellationen

Geschwisterkonstellationen Author Veronika Wasner
ISBN-10 OCLC:312838178
Release 1996
Pages 90
Download Link Click Here

Geschwisterkonstellationen has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Geschwisterkonstellationen also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Geschwisterkonstellationen book for free.



Geschwisterkonstellation und psychische Fehlentwicklung

Geschwisterkonstellation und psychische Fehlentwicklung Author H.C. Dechene
ISBN-10 9783642868528
Release 2013-03-08
Pages 244
Download Link Click Here

Geschwisterkonstellation und psychische Fehlentwicklung has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Geschwisterkonstellation und psychische Fehlentwicklung also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Geschwisterkonstellation und psychische Fehlentwicklung book for free.



Der Einfluss der Geschwisterkonstellation auf die mathematische Schulleistung in der Sekundarstufe I

Der Einfluss der Geschwisterkonstellation auf die mathematische Schulleistung in der Sekundarstufe I Author Sandra Holzreiter
ISBN-10 9783640173693
Release 2008
Pages 144
Download Link Click Here

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Padagogische Soziologie, Note: Gut, Universitat Wien, 108 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schule und die familiare Lebensumwelt, zu welcher die Geschwister zu zahlen sind, spielen eine grosse Rolle im Leben eines Kindes. Das Hauptziel dieser Arbeit ist es empirisch zu uberprufen, ob und in welchem Ausmass die Geschwisterkonstellation, in Anlehnung an die Traditionelle Geschwisterkonstellationstheorie nach Alfred ADLER, welche die Auswirkung der Geschwisterposition auf die ersonlichkeitsentwicklung in den Mittelpunkt ruckte, die Schulleistung beeinflusst. Fur die vorliegende Arbeit sind die Stellung in der Geschwisterreihe und ihr Einfluss auf Schulleistungen in Mathematik relevant. Uber Geschwisterbeziehungen und die Geschwisterkonstellation, sowie die Anzahl und das Geschlecht der Geschwister und ihren Einfluss auf die Schulleistung gibt es verschiedene widerspruchliche Studien. Teils kann die Forschungslage als defizitar betrachtet werden, da in den einzelnen Untersuchungen unterschiedliche Variablen zum Einsatz kamen. Durch diese uneinheitliche Forschungslage ergibt sich die Relevanz dieser Untersuchung. Um eine empirische Untersuchung moglich zu machen, ist eine theoretische Aufarbeitung der Thematik notig. In Kapitel 2 werden allgemeine Begrifflichkeiten und unterschiedliche Definitionen zum Thema Geschwisterbeziehung sowie ein historischer Abriss dargestellt. Weiters wird auf die Merkmale der Geschwisterbeziehung, welche Nahe und Rivalitat zwischen den Geschwistern beinhalten, eingegangen. Ein weiterer Punkt befasst sich mit bedeutsamen Einflussen auf die Geschwisterbeziehung und mit Gemeinsamkeiten bzw. Unterschieden in der Beziehungsdynamik von Geschwistern. Kapitel 3 widmet sich der Geschwisterkonstellationsforschung und ist unterteilt in die Bereiche Traditionelle Geschwisterkonstellationsforschung, weiterfuhrende Forschungslage und aktueller Forschungsstand. In diesem K



Kooperiere mit dem Unvermeidbaren

Kooperiere mit dem Unvermeidbaren Author Rüdiger Maschwitz
ISBN-10 9783641032579
Release 2009-10-02
Pages 112
Download Link Click Here

Statt gegen Mauern rennen Aktiv werden trotz aller Widerstände Gelassene Menschen wissen, was sie lassen und wo sie sich engagieren können. Sie treffen eine Unterscheidung: Was ist unvermeidbar und wo lohnt es sich aktiv zu werden. Hier die kleine, praktikable Lebensphilosophie für alle, die gut durchkommen, ihre Kräfte sinnvoll einsetzen und trotz aller Widerstände gelassen bleiben wollen. Erkennen Sie sich und Ihre Möglichkeiten besser, indem Sie mit dem Unvermeidbaren kooperieren lernen!



MINISmaximal

MINISmaximal Author Carola L'Hoest
ISBN-10 9783870923891
Release 2007
Pages 365
Download Link Click Here

Schöpfung; Gottesdienst; Religiöse Erziehung; Kirchenjahr; Elternarbeit; Vorschulkind.



Auswirkung der Geschwisterkonstellation auf die Pers nlichkeit

Auswirkung der Geschwisterkonstellation auf die Pers  nlichkeit Author Katrin Wickli
ISBN-10 OCLC:779539312
Release 2011
Pages 34
Download Link Click Here

In der Maturaarbeit mit dem Titel: Auswirkung der Geschwisterkonstellation auf die Persönlichkeit, geht es um Kinder und ihre Entwicklung in der Familie. Zuerst wird die Situation eines Einzelkindes näher betrachtet und festgestellt, ob sich die geschwisterlose Lage auf die Persönlichkeit auswirkt. Danach geht es um die Nischentheorie innerhalb der Geschwisterbeziehung, die von Sulloway erstmals erwähnt wurde. Jedes Geschwister hat seine eigene Nische um genügend Aufmerksamkeit von den Eltern zu bekommen. Schlussendlich werden verschiedene Geschwisterkonstellationen und Geschwisterrollen genauer betrachtet. Am wichtigsten für die Persönlichkeitsentwicklung im Bezug auf die Geschwister sind Altersunterschied, Geschlechterverteilung und Geschwisterrolle.



Ziel

Ziel Author Rosa-Maria Dallapiazza
ISBN-10 9783195116756
Release 2011
Pages 142
Download Link Click Here

Ziel has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Ziel also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Ziel book for free.



Analyse der Geschwisterbeziehung von Ludvig und Amanda in dem Buch Ludvig meine Liebe

Analyse der Geschwisterbeziehung von Ludvig und Amanda in dem Buch  Ludvig meine Liebe Author Felicia Dalheimer
ISBN-10 9783638790826
Release 2007
Pages 44
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main, Veranstaltung: Geschwisterkonstellationen, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Seminars: Geschwisterkonstellationen im Madchenbuch" entstand diese Arbeit zu dem Jugendroman Ludvig meine Liebe" von Katarina von Bredow. Das Buch handelt von einer mitreisenden Liebesgeschichte, die aber nicht sein darf. Katarina von Bredow beschreibt in Ihrem Jugendroman die Liebesgeschichte zwischen Ludvig und Amanda und spricht damit ein Tabuthema an: Die sexuelle und emotionale Liebe zwischen Geschwistern. Die Autorin erzahlt die Geschichte aus der Perspektive der 16jahrigen Amanda, so dass der Leser sich beim Lesen des Buches formlich in ihre Lage versetzt fuhlt. Der Leser wird wahrend der gesamten Erzahlung nur in die Gefuhlswelt Amandas eingeweiht. Ludvigs Gefuhle lassen sich nur durch Amandas Interpretationen und Wahrnehmungen erschliessen; die teilweise durch seine Aussagen verstarkt werden. So lasst sie die Rezipienten Amandas und Ludvigs Situation nachfuhlen. Die Leser tauchen so tief in die Geschichte ein, dass sie zum einen Verstandnis fur das Geschwisterpaar aufbringen, zum anderen aber dennoch gezwungen sind sich mit der Problematik Geschwisterliebe unter der ethischen Moral in unserer Gesellschaft auseinander setzen. Die Problematik der Inzest ist in der heutigen Zeit nach wie vor ein Tabuthema. Die Liebe zwischen Familienmitgliedern wird von unserer Gesellschaft in keiner Weise toleriert. Im dieser Arbeit wird nun versucht die Beziehung der Beiden zu analysieren und mogliche Bedingungsfaktoren fur das Geschehen aufzeigen."



Einzelkinder oder Geschwisterkinder Soziale und erzieherische Einfl sse von Geschwistern

Einzelkinder oder Geschwisterkinder  Soziale und erzieherische Einfl  sse von Geschwistern Author Nadine Lames
ISBN-10 9783656865780
Release 2014-12-22
Pages 24
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 2,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss der Geschwisterkonstellationen auf die Erziehung und Sozialisation der Kinder. Sie behandelt die ausgewählten Aspekte in Bezug auf die Kindheit der Einzel- und Geschwisterkinder, denn eine weitergehende Betrachtung würde einen zu großen Umfang erreichen. Außerdem werden die meisten tiefer reichenden Veränderungen in der Entwicklung schon in der Kindheit durchlaufen, sodass eine solche Betrachtung durchaus reizvoll ist. Die Fragestellung der Abhandlung ist: Welche sozialen und erzieherischen Einflüsse ergeben sich, wenn man mit oder ohne Geschwister aufwächst und bestehen auch erkennbare Unterschiede, wenn man nur eines oder mehrere Geschwister hat? Genau diese Frage soll nun näher gehend bearbeitet werden. Was aber genau muss hierzu betrachtet werden? Zunächst einmal wendet sich die Arbeit den Daten und Fakten der verschiedenen Familienformen zu. Hierbei werden der Begriff der Familie sowie die Entwicklung dieser, immer mehr hin zu Ein-Kind-Familien, kurz erläutert. Außerdem werden die Begriffe der Sozialisation und der Erziehung näher definiert. Des Weiteren werden die Eigenheiten und Vorurteile des Einzelkindes sowie der verschiedenen Geschwisterkonstellationen erwähnt. Im Hauptteil steht der Vergleich der verschiedenen Charaktere im Vordergrund. Dieser ist in den sozialen und sozialpsychologischen Aspekt sowie den erzieherischen Aspekt gegliedert. Zu Ersterem gehören die Familie und das Familienklima, der Umgang der Kinder mit ihrer Außenwelt sowie die Bedeutung ihrer Position innerhalb der Familie. Hierbei steht die Frage nach den Unterschieden in der Entwicklung und Sozialisation der unterschiedlichen Kinder ganz vorne. Zum weiteren Aspekt gehören die Erziehungsmethoden der Eltern sowie die außerfamiliäre Erziehung. Hier steht vor allem der Vergleich der erzieherischen Entwicklung im Vordergrund. Am Schluss steht ein Fazit zu den Ergebnissen der erarbeiteten Antworten auf die Frage nach den Entwicklungsunterschieden zwischen den Einzel- und Geschwisterkindern. Des Weiteren sollen die zuvor aufgestellten Thesen entweder bestärkt werden oder eventuell widerlegt werden.



Praxishandbuch Chefentlastung Bd 2

Praxishandbuch Chefentlastung  Bd  2 Author Sibylle May
ISBN-10 383491567X
Release 2009-07-28
Pages 280
Download Link Click Here

Die vielfältigen Aufgaben der Sekretärin/ Assistentin erfordern neben den fachlichen Kenntnissen vor allen Dingen eine gestandene Persönlichkeit. Schwerpunkt dieses Buches ist der Mensch "Sekretärin" mit all ihren Stärken und Schwächen. Die Autorinnen analysieren Persönlichkeitsstrukturen und zeigen Lösungswege auf, wie die eigene Persönlichkeit sowie Motivatoren und Stressoren erkannt und gezielt an ihnen gearbeitet werden kann. Die Darstellung verschiedener psychologische Ansätze hilft, sich und andere besser zu verstehen und im Alltag potenzielle Konflikte leichter zu erkennen und zu lösen.



Lernen und Verhaltensorientierung am Beispiel Geschwisterkonstellationen

Lernen und Verhaltensorientierung am Beispiel Geschwisterkonstellationen Author Christiane Stöbener
ISBN-10 OCLC:253945832
Release 1998
Pages 78
Download Link Click Here

Lernen und Verhaltensorientierung am Beispiel Geschwisterkonstellationen has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Lernen und Verhaltensorientierung am Beispiel Geschwisterkonstellationen also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Lernen und Verhaltensorientierung am Beispiel Geschwisterkonstellationen book for free.



Geschwister Individuelle und famili re Faktoren einer lebenslangen Beziehung

Geschwister  Individuelle und famili  re Faktoren einer lebenslangen Beziehung Author Carolin Lohre
ISBN-10 9783638634137
Release 2007-04-22
Pages 36
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,3, Universität Paderborn, Veranstaltung: Familienbeziehungen, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon immer geht eine gewisse Faszination von Geschwistern, ihren Relationen und Geschichten aus. In der Historik, vor allem in der Literatur, stehen sie häufig im Fokus des Betrachters: Bereits in der Bibel wird die tragische Geschichte der rivalisierenden Brüder Kain und Abel beschrieben oder der Verrat Jakobs durch seine älteren Geschwister und wer kennt nicht die zahlreichen Märchen und Sagen wie „Hänsel und Gretel“ oder „Schneeweißchen und Rosenrot“, in denen ein Ge-schwisterpaar die Hauptrolle spielt und schließlich weltberühmt wird? Diese Beziehungen scheinen etwas Anziehendes, gar mystisches an sich zu haben und doch werden sie aus heutiger Sicht zunehmend als selbstverständlich angesehen, als etwas (Gott-)Gegebenes, als ein konstanter Begleitumstand unseren alltäglichen Lebens. Seien es nun die eigenen Geschwister, die uns durch das Leben begleiten und uns die verschiedensten Erfahrungen machen lassen, die Beobachtungen anderer Geschwister, die wir im Zuge unseres Lebens kennen lernen, oder gar das Aufwachsen ohne einen Bruder oder eine Schwester. All dies beeinflusst uns in unserer Entwicklung, vor allem in der frühen Kindheit, und wirkt bis zu unserem Tod weiter. Die Bedeutsamkeit von Geschwisterkonstellationen scheint auf der Hand zu liegen und ihr Einfluss auf die individuelle Entwicklung ist unumstritten. Vielleicht ist es gerade das, was diese Thematik so außergewöhnlich macht: die Geschwisterbeziehung ist vorgegeben, wir können uns nicht aussuchen, ob... 1. Vorwort – Faszination Geschwisterbeziehung 2. Einleitung – Aufbau der Arbeit 3. „Geschwisterbeziehung, was heißt das eigentlich?“ – Eine kurze Begriffsklärung 4. „Früher war alles besser.“ – Geschwisterbeziehungen im historischen Wandel 5. „Nicht jede Geschwisterbeziehung ist gleich.“ – Vier einflussgebende Faktoren 5.1 Das Geschlecht 5.2 Die Position in der Geschwisterreihe/Geburtsrangplatz 5.3 Der Altersabstand 5.4 Die Geschwisteranzahl 6. „Der Wandel der Zeit“ – Geschwisterbeziehungen über die Lebensspanne betrachtet 6.1 Die frühe Kindheit 6.2 Das mittlere Kindheitsalter und das Jugendalter 6.3 Das Erwachsenenalter 6.4 Das hohe Erwachsenenalter 7. Die Geschwisterkonstellation und ihre Bedeutung für die Entwicklung 8. „Der hat aber angefangen.“ – Rivalität (und Gewalt) unter Geschwistern 9. Sonderformen von Geschwisterbeziehungen 9.1 Zwillinge 9.2 Behinderung eines Geschwisters 10. Resümee Literaturverzeichnis