Crossroads

Crossroads Author Birgit Abegg
ISBN-10 9783190395088
Release 2012
Pages 103
Download Link Click Here

Crossroads has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Crossroads also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Crossroads book for free.



Kirchliche Gesetzsammlung enthaltend eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1820 bis Ende 1838 ergangenen auf Kirche und Schulwesen bez glichen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen f r Mecklenburg Schwerin etc

Kirchliche Gesetzsammlung  enthaltend eine     Zusammenstellung der seit dem Jahre 1820 bis Ende 1838 ergangenen  auf Kirche und Schulwesen bez  glichen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen f  r Mecklenburg Schwerin  etc Author H. J. F. GESENIUS
ISBN-10 BL:A0018719971
Release 1839
Pages
Download Link Click Here

Kirchliche Gesetzsammlung enthaltend eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1820 bis Ende 1838 ergangenen auf Kirche und Schulwesen bez glichen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen f r Mecklenburg Schwerin etc has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Kirchliche Gesetzsammlung enthaltend eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1820 bis Ende 1838 ergangenen auf Kirche und Schulwesen bez glichen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen f r Mecklenburg Schwerin etc also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Kirchliche Gesetzsammlung enthaltend eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1820 bis Ende 1838 ergangenen auf Kirche und Schulwesen bez glichen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen f r Mecklenburg Schwerin etc book for free.



Der neuzeitliche Staatsgedanke und die Konkordate des ausgehenden Mittelalters

Der neuzeitliche Staatsgedanke und die Konkordate des ausgehenden Mittelalters Author Wilhelm Bertrams
ISBN-10 8876520155
Release 1950-01-01
Pages 190
Download Link Click Here

Der neuzeitliche Staatsgedanke und die Konkordate des ausgehenden Mittelalters has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Der neuzeitliche Staatsgedanke und die Konkordate des ausgehenden Mittelalters also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Der neuzeitliche Staatsgedanke und die Konkordate des ausgehenden Mittelalters book for free.



Christentum und afrikanische Kultur

Christentum und afrikanische Kultur Author Fiedler, Klaus
ISBN-10 9789996096853
Release 2017-03-02
Pages 260
Download Link Click Here

The missionaries have often been accused of having destroyed African cultures, be it deliberately or because they did not understand. The author draws a very different picture in his study of a number of German missionaries in various parts of Tanzania, who had a high appreciation of African culture. He argues that acceptance of inculturation attempts do not depend on race but on role, and the same applies to both Black and White.



Die Kandidaten

Die Kandidaten Author Jeffrey Archer
ISBN-10 3596163234
Release 2006
Pages 543
Download Link Click Here

Die Kandidaten has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Die Kandidaten also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Die Kandidaten book for free.



Die Kandidaten

Die Kandidaten Author Hans Frederik
ISBN-10 UOM:39015022636909
Release 1961
Pages 285
Download Link Click Here

Die Kandidaten has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Die Kandidaten also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Die Kandidaten book for free.



Algorithmic Aspects of Manipulation and Anonymization in Social Choice and Social Networks

Algorithmic Aspects of Manipulation and Anonymization in Social Choice and Social Networks Author Talmon, Nimrod
ISBN-10 9783798328044
Release 2016-05-20
Pages 289
Download Link Click Here

This thesis presents a study of several combinatorial problems related to social choice and social networks. The main concern is their computational complexity, with an emphasis on their parameterized complexity. The goal is to devise efficient algorithms for each of the problems studied here, or to prove that, under widely-accepted assumptions, such algorithms cannot exist. The problems discussed in Chapter 3 and in Chapter 4 are about manipulating a given election, where some relationships between the entities of the election are assumed. This can be seen as if the election occurs on top of an underlying social network, connecting the voters participating in the election or the candidates which the voters vote on. The problem discussed in Chapter 3, Combinatorial Candidate Control, is about manipulating an election by changing the set of candidates which the voters vote on. That is, there is an external agent who can add new candidates or delete existing candidates. A combinatorial structure over the candidates is assumed, such that whenever the external agent adds or removes a candidate, a predefined set of candidates (related to the chosen candidate) are added or removed from the election. The problem discussed in Chapter 4, Combinatorial Shift Bribery, is also about manipulating an election. Here, however, the external agent can change the way some voters vote. Specifically, a combinatorial structure over the voters is assumed, such that the external agent can change the position of its preferred candidate in sets of voters, following some predefined patterns. The problem discussed in Chapter 5, Election Anonymization, is also about elections. The main concern here, however, is preserving the privacy of the voters, when the votes are published, along with some additional (private) information. The task is to transform a given election such that each vote would appear at least k times. By doing so, even an adversary which knows how some voters vote, cannot identify individual voters. The problems discussed in Chapter 6 and in Chapter 7 are also about privacy. Specifically, a social network (modeled as a graph) is to become publicly available. The task is to anonymize the graph; that is, to transform the graph such that, for every vertex, there will be at least $k - 1$ other vertices with the same degree. By doing so, even an adversary which knows the degrees of some vertices cannot identify individual vertices. In the problem discussed in Chapter 6, Degree Anonymization by Vertex Addition, the way to achieve anonymity is by introducing new vertices. In the problem discussed in Chapter 7, Degree Anonymization By Graph Contractions, the way to achieve anonymity is by contracting as few edges as possible. The main aim of this thesis, considering the problems mentioned above, is to explore some boundaries between tractability and intractability. Specifically, as most of these problems are computationally intractable (that is, NP-hard or even hard to approximate), some restricted cases and parameterizations for these problems are considered. The goal is to devise efficient algorithms for them, running in polynomial-time when some parameters are assumed to be constant, or, even better, to show that the problems are fixed-parameter tractable for the parameters considered. If such algorithms cannot be devised, then the goal is to prove that these problems are indeed not fixed-parameter tractable with respect to some parameters, or, even better, to show that the problems are NP-hard even when some parameters are assumed to be constant. Diese Dissertation stellt eine Untersuchung von verschiedenen kombinatorischen Problemen im Umfeld von Wahlen und sozialen Netzwerken dar. Das Hauptziel ist die Analyse der Berechnungskomplexität mit dem Schwerpunkt auf der parametrisierten Komplexität. Dabei werden für jedes der untersuchten Probleme effiziente Algorithmen entworfen oder aber gezeigt, dass unter weit akzeptierten Annahmen solche Algorithmen nicht existieren können. Die Probleme, welche im Kapitel 3 und im Kapitel 4 diskutiert werden, modellieren das Manipulieren einer gegebenen Wahl, bei welcher gewisse Beziehungen zwischen den Beteiligten angenommen werden. Dies kann so interpretiert werden, dass die Wahl innerhalb eines Sozialen Netzwerks stattfindet, in dem die Wähler oder die Kandidaten miteinander in Verbindung stehen. Das Problem Combinatorial Candidate Control ONTROL, welches in Kapitel 3 untersucht wird, handelt von der Manipulation einer Wahl durch die änderung der Kandidatenmenge über welche die Wähler abstimmen. Genauer gesagt, gibt es einen externen Agenten, welcher neue Kandidaten hinzufügen oder existierende Kandidaten entfernen kann. Es wird eine kombinatorische Struktur über der Kandidatenmenge angenommen, so dass immer wenn der externe Agent einen Kandidaten hinzufügt oder entfernt, eine vordefinierte Kandidatenmenge (welche mit den ausgewählten Kandidaten in Beziehung steht) ebenfalls hinzugefügt bzw. entfernt wird. Das Problem Combinatorial Shift Bribery, welches in Kapitel 4 untersucht wird, thematisiert ebenfalls die Manipulation einer Wahl. Hier allerdings kann der externe Agent Änderungen des Abstimmungsverhaltens einiger Wähler herbeiführen. Dabei wird eine kombinatorische Struktur über den Wählern angenommen, so dass der externe Agent die Position des von ihm präferierten Kandidaten bei mehreren Wählern entsprechend vordefinierter Muster gleichzeitig ändern kann. Das Problem Election Anonymization, welches in Kapitel 5 untersucht wird, befasst sich ebenso mit Wahlen. Das Hauptanliegen hier ist es jedoch, die Privatsphäre der Wähler bei der Veröffentlichung der Stimmenabgaben zusammen mit einigen zusätzlichen (privaten) Informationen aufrecht zu erhalten. Die Aufgabe ist es eine gegebene Wahl so zu verändern, dass jede Stimmenabgabe mindestens k-fach vorkommt. Dadurch kann noch nicht einmal ein Gegenspieler einzelne Wähler identifizieren, wenn er die Stimmenabgaben einiger Wähler bereits kennt. Die in Kapitel 6 und 7 untersuchten Probleme behandeln gleichermaßen Privatsphärenaspekte. Präziser gesagt, geht es darum, dass ein soziales Netzwerk (modelliert als Graph) veröffentlicht werden soll. Die Aufgabe ist es den Graphen zu anonymisieren; dies bedeutet man verändert den Graphen, so dass es für jeden Knoten mindestens k − 1 weitere Knoten mit dem selben Grad gibt. Dadurch wird erreicht, dass selbst ein Gegenspieler, welcher die Knotengrade einiger Knoten kennt, nicht in der Lage ist einzelne Knoten zu identifizieren. Bei dem Problem Degree Anonymization by Vertex Addition, welches in Kapitel 6 untersucht wird, wird Anonymität durch Einführung neuer Knoten erreicht. Bei dem Problem Degree Anonymization by Graph Contractions, welches in Kapitel 7 untersucht wird, wird Anonymität durch die Kontraktion von möglichst wenigen Kanten erreicht. Das Hauptanliegen dieser Dissertation in Bezug auf die obig genannten Probleme ist es die Grenzen der effizienten Lösbarkeit auszuloten. Insbesondere da die meisten dieser Probleme berechnungsschwer (genauer NP-schwer bzw. sogar schwer zu approximieren) sind, werden einige eingeschränkte Fälle und Parametrisierungen der Probleme betrachtet. Das Ziel ist es effiziente Algorithmen für sie zu entwickeln, welche in Polynomzeit laufen, wenn einige Parameter konstante Werte aufweisen, oder besser noch zu zeigen, dass die Probleme “fixed-parameter tractable” für die betrachteten Parameter sind. Wenn solche Algorithmen nicht gefunden werden können, dann ist es das Ziel zu beweisen, dass diese Probleme tatsächlich nicht “fixed-parameter tractable” bezüglich der entsprechenden Parameter sind, oder noch besser zu zeigen, dass die Probleme NP-schwer sind, sogar wenn die entsprechenden Parameter konstante Werte aufweisen.



GWAI 89 13th German Workshop on Artificial Intelligence

GWAI 89 13th German Workshop on Artificial Intelligence Author Dieter Metzing
ISBN-10 9783642751004
Release 2013-03-12
Pages 485
Download Link Click Here

Die 13. Jahrestagung für Künstliche Intelligenz, GWAI-89, ist auch 1989 wieder ein Forum, auf dem ein beachtliches Spektrum der KI-Forschung in der Bundesrepublik präsentiert wird. Es reicht von Vorträgen über aktuelle Forschungsarbeiten bis zu speziellen Seminaren und dort von Grundlagenveranstaltungen (Formale und Kognitive Grundlagen von Wissensrepräsentationen; Einführung in Maschinelles Lernen und in spezielle höhere problemorientierte Sprachen für Wissensbasierte Systeme) bis zur Sektion "Expertensystemlabor", in der das Ziel verfolgt wird, einen Rahmen zu definieren für kontinuierliche Kooperation und Erfahrungsaustausch zwischen Grundlagen- und Anwendungsforschung und Produktentwicklung. Die thematischen Schwerpunkte der Beiträge liegen in den Gebieten klassische und nicht-klassische Deduktive Systeme, Expertensysteme und Natürlichsprachliche Systeme. Dazu kommen andere Teilgebiete der KI wie Bildverarbeitung, Kognitive und Tutorielle Systeme sowie Neuronale Netze.



Bibliothekswissenschaft quo vadis Library Science quo vadis Library Science quo vadis

Bibliothekswissenschaft   quo vadis    Library Science   quo vadis     Library Science   quo vadis Author Petra Hauke
ISBN-10 9783110929225
Release 2005-01-01
Pages 480
Download Link Click Here

In 31 Originalbeiträgen befassen sich namhafte deutsche, amerikanische, skandianavische, niederländische und Schweizer Autoren mit der Standortbestimmung der Bibliothekswissenschaft, stellen Visionen zur Lösung neuer Aufgaben sowie greifbare Perspektiven in Form von Forschungsvorhaben und Modellprojekten vor. Sechs Themenkomplexe befassen sich mit der Bibliothekswissenschaft aus unterschiedlicher Perspektive: - Bibliothekswissenschaft zwischen Traditionen, Selbstverständnis und öffentlicher Wahrnehmung - Bibliothekswissenschaft im Zeitalter digitaler Medien - Bibliothekswissenschaft im Dienst der Gesellschaft - Bibliothekswissenschaft im Dienst wissenschaftlicher Information und Kommunikation - Bibliothekswissenschaft im Dienst der Bibliothekspraxis - Bibliothekswissenschaft in Lehre, Studium und Beruf Die Beiträge sind entsprechend der Herkunft der Autoren in deutscher oder englischer Sprache verfasst. Der Anhang enthält eine Zusammenfassung aller Abstracts in englischer Sprache sowie ein zweisprachiges ausführliches Autorenverzeichnis.



Chiron Bd 30 2000

Chiron Bd  30  2000 Author
ISBN-10 3406462820
Release
Pages
Download Link Click Here

Chiron Bd 30 2000 has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Chiron Bd 30 2000 also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Chiron Bd 30 2000 book for free.



EYDES Evidence of Yiddish Documented in European Societies

EYDES  Evidence of Yiddish Documented in European Societies Author Marvin Herzog
ISBN-10 9783484970632
Release 2008-12-18
Pages 353
Download Link Click Here

At eydes.de, the vast archive of The Language and Culture Atlas of Ashkenazic Jewry, with its 5000 hours of recorded testimony in Yiddish about Ashkenazic society in Europe, can now be accessed and researched via the Internet. In 18 contributions scholars comment on the collection’s research potentials, discuss data and methodology and throw new light on the interactions between Yiddish and coterritorial cultures.



Die Stadt in der Sp tantike

Die Stadt in der Sp  tantike Author Jens-Uwe Krause
ISBN-10 3515088105
Release 2006
Pages 492
Download Link Click Here

Dieser Band vereinigt die Beitrage zu einem internationalen Kolloquium, das am 30. und 31. Mai 2003 an der LMU Muenchen stattgefunden hat. Er widmet sich der Frage, ob die Entwicklung des spatantiken Stadtewesens durch das Modell eines langsamen, jedoch nicht notwendigerweise negativ belegten eWandelsae oder doch eher durch das Paradigma des eNiedergangesae der spatantiken Stadtkultur zu beschreiben ist. Er enthalt deshalb sowohl Uberblicke zur Situation des spatantiken Stadtewesens in ausgesuchten Kernregionen des Imperium Romanum als auch Beitrage zu wichtigen Strukturen und Institutionen innerhalb der Stadte, die fuer eine Beurteilung der Fragestellung von entscheidender Bedeutung sind. Inhaltsverzeichnis J.U. Krause/C. Witschel: Vorwort I. Die spatantiken Stadte im Westen des romischen Reiches: C. Lepelley: La cite africaine tardive, de l'apogee du IVe siecle a l'effondrement du VIIe siecle F. Marazzi: Cadavera urbium, nuove capitali e Roma aeterna: l'identita urbana in Italia fra crisi, rinascita e propaganda (secoli III-V ) S.T. Loseby: Decline and Change in the Cities of Late Antique Gaul J. Guyon: La topographie chretiennes des villes de la Gaule M. Kulikowski: The Late Roman City in Spain II. Die spatantiken Stadte im Osten des romischen Reiches: P. van Minnen: The Changing World of the Cities of Later Roman Egypt S. Westphalen: aNiedergang oder Wandel?o - Die spatantiken Stadte in Syrien und Palastina aus archaologischer Sicht M. Waelkens et al.: The Late Antique to Early Byzantine City in Southwest Anatolia. Sagalassos and its Territory: A Case Study W. Tietz: Die lykischen Stadte in der Spatantike III. Stadtische Eliten und Institutionen in der Spatantike: G.A. Cecconi: Crisi e trasformazioni del governo municipale in Occidente fra IV e VI secolo A. Laniado: Le christianisme e l'evolution des institutions municipales du Bas-Empire: l'exemple du defensor civitatis N. Lenski: Servi Publici in Late Antiquity C. Witschel: Der epigraphic habit in der Spatantike: Das Beispiel der Provinz Venetia et Histria J.U. Krause: Uberlegungen zur Sozialgeschichte des Klerus im 5./6. Jh. n. Chr. M. Whitby: Factions, Bishops, Violence and Urban Decline IV. Ausblick: J.H.W.G. Liebeschuetz: Transformation and Decline: Are the Two Really Incompatible? Register: Sachregister, Geographisches Register."



Kurienuniversit t und stadtr mische Universit t von ca 1300 bis 1471

Kurienuniversit  t und stadtr  mische Universit  t von ca  1300 bis 1471 Author Brigide Schwarz
ISBN-10 9789004237209
Release 2012-12-19
Pages 948
Download Link Click Here

Up to 1471 the universities of the Roman curia and of Rome (and Avignon as well) were Law Universities of the South-European type. Scholars from all over Europe flocked in to study Law in theory, to gain professional practice at the curia and bring back academic grades.



Handbuch der Religions Wissenschaft f r die Kandidaten der Philosophie

Handbuch der Religions Wissenschaft f  r die Kandidaten der Philosophie Author Jacob Frint
ISBN-10 GENT:900000181051
Release 1828
Pages 12
Download Link Click Here

Handbuch der Religions Wissenschaft f r die Kandidaten der Philosophie has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Handbuch der Religions Wissenschaft f r die Kandidaten der Philosophie also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Handbuch der Religions Wissenschaft f r die Kandidaten der Philosophie book for free.



Anleitung und Unterricht f r die Kandidaten des weltpriesterlichen Standes

Anleitung und Unterricht f  r die Kandidaten des weltpriesterlichen Standes Author
ISBN-10 BSB:BSB11195277
Release 1790
Pages 6
Download Link Click Here

Anleitung und Unterricht f r die Kandidaten des weltpriesterlichen Standes has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Anleitung und Unterricht f r die Kandidaten des weltpriesterlichen Standes also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Anleitung und Unterricht f r die Kandidaten des weltpriesterlichen Standes book for free.



Gesetze und Vorschriften f r die Kandidaten des k niglichen Lyceums zu Amberg

Gesetze und Vorschriften f  r die Kandidaten des k  niglichen Lyceums zu Amberg Author
ISBN-10 BSB:BSB10344373
Release 1825
Pages 8
Download Link Click Here

Gesetze und Vorschriften f r die Kandidaten des k niglichen Lyceums zu Amberg has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Gesetze und Vorschriften f r die Kandidaten des k niglichen Lyceums zu Amberg also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Gesetze und Vorschriften f r die Kandidaten des k niglichen Lyceums zu Amberg book for free.



Die juristischen Bildungs Stufen in Preussen I Die Studenten und Kandidaten der Rechte 2 Die Auskultatoren 3 Die Referendarien

Die juristischen Bildungs Stufen in Preussen  I  Die Studenten und Kandidaten der Rechte  2  Die Auskultatoren  3  Die Referendarien Author K. HAUPT
ISBN-10 BL:A0022528501
Release 1846
Pages
Download Link Click Here

Die juristischen Bildungs Stufen in Preussen I Die Studenten und Kandidaten der Rechte 2 Die Auskultatoren 3 Die Referendarien has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Die juristischen Bildungs Stufen in Preussen I Die Studenten und Kandidaten der Rechte 2 Die Auskultatoren 3 Die Referendarien also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Die juristischen Bildungs Stufen in Preussen I Die Studenten und Kandidaten der Rechte 2 Die Auskultatoren 3 Die Referendarien book for free.